Kenntnis
Systematischer Einsatz von Coatings für eine optimale Produktion

Amaryllis verlangt eine präzise Kulturführung – und die gezielte Verwendung von Coatings. Die Beschichter sollten entsprechend früh gebucht werden, damit es nicht zu unliebsamen Überraschungen kommt.

Amaryllis wächst unter diffuser Beschichtung

Amaryllisanbauer würden gerne die Verkaufssaison zu verlängern, und neue Farben und Formen erweitern hier sicherlich die Möglichkeiten. Dennoch werden nach wie vor 80 % der Stängel zwischen Mitte Oktober und Weihnachten verkauft, um Weihnachten bevorzugt in den Farben Rot und Weiß.
Um pünktlich liefern zu können, muss der Anbauer achtzehn Wochen vor der Blüte die Kühlung einschalten, das heißt, mitten im Sommer. „Das ist der Zeitpunkt, zu dem wir ReduSol über dem zuvor aufgebrachten ReduFuse IR-Coating auftragen. Sie wissen ja genau, wann die Kühlung beginnen muss, sodass Sie lange im Voraus planen können", sagt Jan Overkleeft.
Overkleeft ist ein unabhängiger Berater, der 80 % der niederländischen Amaryllisproduzenten betreut. Darüber hinaus kümmert er sich um die Kulturplanung bei Kwekerij Apollo in ’s-Gravenzande. 

ReduFuse IR

„Amaryllis profitiert von Licht, das tief in die Pflanze eindringt, aber dabei wird schnell die Blatttemperatur zu hoch“, sagt Overkleeft.  „Dann schließen sich die Spaltöffnungen und es kommt zu Produktionseinbußen. Wenn die Wärme länger anhält, werden die Blätter gelb. Da kam ReduFuse IR wie gerufen: genügend diffuses Licht ohne zu viel Wärmestrahlung“.
Bereits Anfang Dezember beauftragt Overkleeft das Lohnunternehmen mit der Beschichtung für Ende März / Anfang April bei Kwekerij Apollo. „Dann sind wir mit Sicherheit die Ersten. Um die Wetterbeobachtung kümmert sich der Lohnunternehmer, und wenn das Wetter Ende März gut ist, entscheidet er selbst, wann er anfängt. Wir sind so immer im Zeitplan und haben keine Probleme mit Wachstumshemmungen“, sagt er.

Kühlplan

Im März erstellt Overkleeft den Kühlplan für die verschiedenen Gewächshausabteilungen des Produzenten. Dann steht auch fest, ob und wann ReduSol angewendet werden muss, was ebenfalls frühzeitig in Auftrag gegeben wird. „Als Berater empfehle ich den Anbauern immer, die Termine möglichst früh zu vereinbaren, damit sie nicht ganz unten auf der Liste landen. Anfang April wollen nämlich plötzlich alle die Beschichtung.“
Im zeitigen Frühjahr ist die Sonne gelegentlich schon sehr intensiv, was nach der dunklen Winterperiode ein sehr abrupter Übergang sein kann. Dann müssen die Pflanzen durch Schließen der Energieschirme geschützt werden. „Sobald ReduFuse IR auf dem Gewächshausdach ist, braucht man das fast nicht mehr, außer in extrem heißen Sommern“, sagt Overkleeft. „Man muss allerdings auf die Stellen achten, wo grelles Licht durch die Lüftungsöffnungen einfällt. Mit ReduSol auf dem Dach ist hier der Strahlungseinfall wesentlich höher als unter der übrigen Glasfläche. Die Stellen wandern natürlich im Tagesverlauf, aber an sehr sonnigen Tagen braucht man doch ab und zu die Energieschirme.“

Coating entfernen

Der Kühlplan bestimmt, wann das Coating wieder entfernt wird. „Wenn man schon im Oktober Blüten will, sollte man das Coating lieber etwas länger drauflassen, sonst sind die Stiele zu kurz,“ sagt Overkleeft.
Amarylliszwiebeln können bis zu 10 Jahre lang Blüten hervorbringen. „Aber dafür muss jedes Detail stimmen. Die Zwiebel vergisst nichts. Wenn im Sommer das Coating zu dick aufgetragen wird, wirkt sich das später auf die Produktion aus. Vor allem ist auch wichtig, dass die Pflanzen im Frühjahr genügend Licht bekommen. Die Kultur von Amaryllis ist eine Kunst, und ReduFuse IR schafft die optimalen Voraussetzungen. Ich bin und bleibe von dem Produkt begeistert.“


Zurück zur Übersicht

Möglicherweise auch interessant für Sie:


Diffuses Licht bei Gerbera

Diffuses Licht bei Gerbera

Die Gerbera ist eine lichtempfindliche Pflanze, die bei hohen Lichtsummen gedeiht. In den Sommermonaten gibt es allerdings zu viel Licht, wodurch Wachstums- und Qualitätsschäden entstehen können. Daher werden Gerbera immer beschattet. Dies ist mit einem Coating, einem Schattierungstuch oder einer Kombination aus beidem möglich.

Wollen Sie mehr wissen?

Wir veröffentlichen Artikel mit gründlichen Kenntnisse, für die Gärtner und Berater, um ein Einblick zu geben in Klima- und Lichtsteuerung mit unseren Produkten.

Sie können festlegen, welche Artikel Sie erhalten möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.

ReduSystems® ist eine Marke der Mardenkro BV Copyright © Mardenkro BV