Kenntnis
Spritzkreide bietet zusätzlichen Schutz bei Hitzewellen

Aufgrund des Klimawandels wird es im Sommer immer wärmer. Daher ist manchmal zusätzlicher Schutz für eineinhalb Monate erforderlich. Flüssiges Spritzkreide und Sommermix gewinnen deutlich an Beliebtheit.

Auftragen von Spritzkreide auf ein Glasgewächshaus

Im Jahr 2018 verzeichnete Nordwesteuropa den bisher wärmsten Sommer. Ein Jahr zuvor hatte Südeuropa unter anhaltenden Hitzewellen gelitten. Und in Australien wurde in der letzten Zeit ein Wärmerekord nach dem anderen gebrochen. Überall auf der Welt wird es für Züchter dringlicher, sich auf lange Hitzewellen einzustellen, die öfter als je zuvor auftreten.
Daher wählen sie im Hochsommer immer häufiger einen vorübergehenden zusätzlichen Schutz als Ergänzung zu anderen Coatings. Die Spritzkreide von ReduSystems ist eine Kreidelösung, die ohne Bindemittel auskommt. Sie ist maschinell oder mit einer Spritzpistole gleichmäßig aufzutragen. Da sie kein Bindemittel enthält, ist sie nach einigen Regenschauern von dem Gewächshausdach verschwunden. Meistens hat sie dann ihren Zweck erfüllt.

Zusätzlicher Schutz

In den Niederlanden wenden Gurkenzüchter beim Fruchtwechsel im Sommer Spitzkreide an. So erhalten Jungpflanzen einige Wochen zusätzlichen Schutz. In Süddeutschland, Österreich und Mitteleuropa kombinieren Züchter ReduSystems-Coatings mit Spritzkreide.
Für den Tomatenzüchter Krisztián Kovács von Prima Fruit mit Sitz in der Slowakei ist dies ein bewährtes Verfahren. „Im Frühjahr tragen wir ReduFuse IR auf. Hierdurch wachsen die Pflanzen besser und sie bleiben im Gleichgewicht. Im Hochsommer ist dies allerdings nicht genug”, erzählt er. „Dann wird es so warm, dass Probleme wie Blütenendfäule, dünne Köpfe oder Doppelrispen auftreten, wenn man nicht vorher eingreift. Deshalb tragen wir Spritzkreide auf einer Schicht ReduFuse IR auf. Die Spritzkreide wird aufgrund des Niederschlags langsam dünner, sodass die diffuse Schicht wieder zum Vorschein kommt. Diese entfernen wir dann Mitte August wieder.“

Sommermix

Es werden auch Kombinationen mit ReduFuse und ReduHeat angewandt. Manche Züchter möchten die zusätzliche Schutzschicht etwas länger nutzen. Dies ist möglich, indem zum Beispiel 6 - 7 Eimer Spritzkreide mit 1 - 2 Eimern ReduSol gemischt werden. So wird eine geringe Menge Bindemittel hinzugefügt. Diese Kombination ist inzwischen unter der Bezeichnung „Sommermix“ („summer mix“) bekannt.
Die Produkte von ReduSystems sind aufeinander abgestimmt und können problemlos kombiniert werden.

Vergessen Sie nicht, Spritzkreide für den kommenden Sommer rechtzeitig zu bestellen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Vertriebsabteilung unter sales@mardenkro.com.


Zurück zur Übersicht

Möglicherweise auch interessant für Sie:


Die Produkte der ReduSystems-Familie lassen sich problemlos kombinieren

Die Produkte der ReduSystems-Familie lassen sich problemlos kombinieren

Alle ReduSystems-Beschichtungen sind miteinander uneingeschränkt verträglich und können übereinander aufgetragen werden, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen. Das gilt selbstverständlich auch für die neue Lösung AntiReflect.

Lesen Sie mehr über das Kombinieren von Beschichtungen.

Wollen Sie mehr wissen?

Wir veröffentlichen Artikel mit gründlichen Kenntnisse, für die Gärtner und Berater, um ein Einblick zu geben in Klima- und Lichtsteuerung mit unseren Produkten.

Sie können festlegen, welche Artikel Sie erhalten möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.

ReduSystems® ist eine Marke der Mardenkro BV Copyright © Mardenkro BV