Kenntnis
Grünes Licht verdient mehr Aufmerksamkeit

Alle Farben des Sonnenlichts haben Einfluss auf die Pflanze. Die Rolle des grünen Teils wurde lange Zeit unterschätzt. In den vergangenen Jahren aber wurde immer offensichtlicher, wie groß der Einfluss des grünen Lichts ist.

Die Reflexion des grünen Lichts ist beim Auftragen der Beschichtung sehr gut sichtbar

Blätter absorbieren das Licht und verwenden es für die Photosynthese, reflektieren es aber auch zum Teil. Bei grünem Licht ist der Grad der Reflexion am höchsten. Daraus wurde in der Vergangenheit der Schluss gezogen, dass diese Lichtfarbe für die Pflanze nicht so wichtig ist.
In den letzten Jahren jedoch haben zahlreiche wissenschaftliche Studien gezeigt, dass diese Schlussfolgerung nicht stimmt. Grünes Licht erfüllt bei Pflanzen viele Funktionen.
Zum einen hält sich die Reflexion in Grenzen. Einzeln betrachtet absorbiert ein einziges Blatt zwar tatsächlich weniger grünes als etwa blaues oder rotes Licht, aber auf die gesamte Pflanze trifft das nicht wirklich zu. Das reflektierte grüne Licht setzt nämlich seinen Weg durch die Pflanze fort und wird letztendlich doch zu einem großen Teil zur Photosynthese genutzt.

Blätter absorbieren das Licht und verwenden es für die Photosynthese, reflektieren es aber auch zum Teil. Bei grünem Licht ist der Grad der Reflexion am höchsten. Daraus wurde in der Vergangenheit der Schluss gezogen, dass diese Lichtfarbe für die Pflanze nicht so wichtig ist.
In den letzten Jahren jedoch haben zahlreiche wissenschaftliche Studien gezeigt, dass diese Schlussfolgerung nicht stimmt. Grünes Licht erfüllt bei Pflanzen viele Funktionen.
Zum einen hält sich die Reflexion in Grenzen. Einzeln betrachtet absorbiert ein einziges Blatt zwar tatsächlich weniger grünes als etwa blaues oder rotes Licht, aber auf die gesamte Pflanze trifft das nicht wirklich zu. Das reflektierte grüne Licht setzt nämlich seinen Weg durch die Pflanze fort und wird letztendlich doch zu einem großen Teil zur Photosynthese genutzt.

PAR-Licht

Die verschiedenen Farben des PAR-Lichts (Photosynthetic Active Radiation) sind nicht nur für die Photosynthese wichtig, sondern steuern auch Form und Entwicklung der Pflanze. Gerade in dieser Hinsicht wurden viele Erkenntnisse über die Rolle von grünem Licht gewonnen.
Es hat sich herausgestellt, dass das Verhältnis zwischen blauem und grünem Licht Einfluss auf die Streckung der Pflanze hat. Weniger Grün ergibt eine geringere Streckung. Oder umgekehrt: Weniger Blau fördert die Streckung. Dieses Phänomen nutzen wir bei unseren Beschichtungen. Rosenzüchter in der ganzen Welt verwenden mittlerweile ReduFlex Blue, um die Stängel zu verlängern. Diese Beschichtung hemmt die Durchlässigkeit des Gewächshausdaches für blaues Sonnenlicht teilweise. Damit verändert sich das Grün-Blau-Verhältnis.
ReduFlex Green - das das grüne Licht zum Teil abschirmt - würde demnach eingesetzt, um die Pflanzen kompakt zu machen.

Erwärmung

Nicht nur die Form der Pflanze wird beeinflusst, es treten auch andere Effekte auf. Grünes Licht spielt eine Rolle bei der Neigung von Pflanzen, zum Licht hin zu wachsen. Außerdem scheint diese Lichtfarbe bei einigen Pflanzen die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge zu stärken.
Das Sonnenlicht sorgt aber nicht nur für Photosynthese und Steuerung der Form, sondern auch für die Erwärmung des Gewächshauses. Dafür ist insbesondere die Wärmestrahlung verantwortlich. Übermäßige Erwärmung ist eine wichtige Ursache dafür, dass Pflanzen (zu) lang wachsen.
ReduFlex Green schirmt neben einem Teil des grünen Lichts auch einen Teil dieser Wärmestrahlung ab. Der dadurch erzielte kombinierte Effekt kann bei Topf- und Beetpflanzen interessant sein, denn bei diesen ist Kompaktheit ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Die Anwendungsmöglichkeiten werden momentan noch untersucht.

Mehr über grünes Licht lesen?

Produktseite ReduFlex Green


Zurück zur Übersicht

Möglicherweise auch interessant für Sie:


Die Produkte der ReduSystems-Familie lassen sich problemlos kombinieren

Die Produkte der ReduSystems-Familie lassen sich problemlos kombinieren

Alle ReduSystems-Beschichtungen sind miteinander uneingeschränkt verträglich und können übereinander aufgetragen werden, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen. Das gilt selbstverständlich auch für die neue Lösung AntiReflect.

Lesen Sie mehr über das Kombinieren von Beschichtungen.

Wollen Sie mehr wissen?

Wir veröffentlichen Artikel mit gründlichen Kenntnisse, für die Gärtner und Berater, um ein Einblick zu geben in Klima- und Lichtsteuerung mit unseren Produkten.

Sie können festlegen, welche Artikel Sie erhalten möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.

ReduSystems® ist eine Marke der Mardenkro BV Copyright © Mardenkro BV